Vorteile von Spucktüchern für Babys– natureville.de
KOSTENLOSER VERSAND
Vorteile von Spucktüchern für Babys

Vorteile von Spucktüchern für Babys

Die besten Spucktücher

Du kannst uns vertrauen – du willst rund um die Uhr ein Spucktuch zur Hand haben, um die Sauereien deines Babys zu beseitigen.

Eine Sache, die frischgebackene Eltern immer verrät: Mama oder Papa machen Erledigungen mit einem Spucktuch über der Schulter... obwohl sie allein unterwegs sind. Dieses Baby-Essential ist so wichtig, dass man es immer bei sich hat, auch wenn das Baby überhaupt nicht in der Nähe ist.

Während der Monate, in denen dein Baby ein Neugeborenes ist, und darüber hinaus sollte ein Mulltuch rund um die Uhr griffbereit liegen. Mullwindeln saugen nicht nur einen Großteil des Ausgespuckten auf, sondern du kannst sie auch benutzen, um Milchtropfen, Rotz und alle anderen Flüssigkeiten wegzuwischen. Denn irgendetwas erwartet dich immer. Lege dir am besten einen Vorrat an Spucktüchern zu, die weich und saugfähig sind und auch nach mehrmaligem Waschen gut halten.

 

Praktische Spucktücher

Natureville Spucktücher sind dick, leicht faltbar und lassen sich gut verstauen, wenn sie nicht im Einsatz sind. Die weiche Baumwolle saugt Verschmutzungen im Nu auf und die Tücher werden mit jeder Wäsche weicher. Und das Beste daran: Die preisgünstigen Mullwindeln kommen als Fünferpack. Abgesehen davon, dass sie sich hervorragend für kleine Bäuerchen eignen, kannst du sie auch beim Wickeln als kleines Kissen unter den Kopf deines Babys legen oder sogar als zusätzlichen Bezug für die Wickelauflage verwenden. Danach wirfst du das Mulltuch einfach in die Wäsche und schützt gleichzeitig den süßen Bezug.

 

Wie wichtig sind Baumwoll-Spucktücher?

Spucktücher sind ein absolutes Must-Have, aber nicht alle Spucktücher sind gleich... Aufgrund von Milchresten und anderem Aufgestoßenen können die Bäuerchen deines Babys ziemlich nass sein. Natureville Mulltücher spielen eine wesentliche Rolle, wenn du dein Baby fütterst.

 

Mulltücher

Diese Tücher eignen sich ideal für verschiedene Zwecke. Sie sind so weich, dass sie sich angenehm auf der Haut deines Babys anfühlen, wenn du es zum Bäuerchen machen über die Schulter legst oder in den Schlaf wiegst. Baumwollmull ist perfekt für Babys, denn der Stoff ist sehr luftdurchlässig, extra weich, saugfähig sowie gut waschbar und schnell trocknend.

 

Vorteile von Spucktüchern für Babys

Wie der Name schon sagt, schützen sie deine Kleidung vor dem, was dein Baby beim Bäuerchen machen ausspuckt. In den meisten Fällen stoßen Babys nass auf. Das bedeutet, dass dein Kleines immer einen Teil seines Mageninhalts wieder ausspuckt.

Und wer fängt den Inhalt auf? Im Zweifelsfall deine Kleidung. Doch das kannst du durch die Verwendung von Spucktüchern vermeiden. Abgesehen davon schützen Mullwindeln deine Kinder vor Infektionen und Keimen, die an deiner Kleidung hängen bleiben.

Am Anfang schützen Spucktücher in erster Linie deine Kleidung, wobei du sie später als Lätzchen verwenden kannst, sodass die Kleidung deines Kinds nicht schmutzig wird, wenn es irgendwann selbstständig isst. Wenn Kinder anfangen, allein zu essen, verkleckern sie meistens mehr, als sie wirklich verspeisen.

Und am meisten leidet darunter die Kleidung, die dein Kind trägt, da der Großteil des Essens darauf landen wird. Lätzchen sind hier die Rettung. Wenn du deinem Kind ein Lätzchen umbindest, kannst du sicher sein, dass keine Lebensmittel auf die Kleidung gelangen. Lätzchen sind nicht nur praktisch, sondern auch ganz einfach in der Waschmaschine zu reinigen.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

×